Guter Kaffee für Alle

Egal wie Du deinen Kaffee zubereitest – Bei uns spielt das keine Rolle

Kaffee hat mehr Aromen als Wein. Trotzdem wird der meiste Kaffee in Deutschland als bitterer Wachmacher getrunken – mit Milch verdünnt oder Zucker gepimpt. Um noch mehr Menschen davon zu überzeugen, dass es auch anders geht, möchten wir in Dresden verschiedene Gelegenheiten schaffen, Kaffee neu zu erleben. Denn: Hell geröstete Kaffees schmecken fruchtig – nach Blaubeeren etwa oder Pflaume. Und der gute alte Kaffeefilter macht es möglich, auch zu Hause und ohne teure Maschine richtig leckeren Kaffee trinken zu können.

Wir sind eine Gruppe von Kaffee-Enthusiasten aus Dresden, die auf unterschiedlichen Wegen zum Kaffee gefunden haben. Wir sind Profis und Laien, wir lernen und experimentieren. Und wir haben alle selbst viel zu lange zu schlechten Kaffee getrunken. Was uns außerdem wichtig ist: Wir wollen wissen, wo der Kaffee, den wir trinken, herkommt. Wir wollen, dass die Kaffeebäuerinnen und -bauern fair bezahlt werden und wir unterstützen besonders gerne kleine Röstereien.

Um an unseren Veranstaltungen teilzunehmen, musst du kein Kaffee-Nerd sein. Du musst noch nicht einmal gerne Kaffee trinken. Denn die Kaffees, die wir trinken, unterscheiden sich so sehr von dem, was in Kantinen und Cafés normalerweise ausgeschenkt wird, dass auch Kaffeehasser das Getränk plötzlich lieben. Du musst nur offen dafür sein, etwas neues zu entdecken. Und damit rechnen, dass dich das Kaffee-Virus packt…

Wenn Du an einer dieser Gelegenheiten teilnehmen möchtest, dann hinterlasse uns deine E-Mail Adresse und wir schicken dir die aktuellsten Termine zu.

Und: Guter Kaffee ist nicht teuer, wenn man ihn als das behandelt, was er früher einmal war: Ein Genussmittel, von dem man nur ein bis zwei Tassen pro Tag trinkt.